Ciel dOr

Jörn Vrampe - baritonsaxophon

Günter Orendi - sousaphon, percussion
Uli Sobotta - euphonium, gitarre, gesang

 

Mittels Sousaphon, Baritonsaxophon, Euphonium, Althorn, Gitarre, Bass, Perkussion und Gesang präsentieren Günter Orendi, Jörn Vrampe und Uli Sobotta spannende musikalischen Szenarien, die am goldenen Himmel strahlen, oder auch als dunkle Wolken vorüberziehen.

 

Das Trio hat Konzerte mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern, wie Inge Buck und Michael Augustin gestaltet und Live-Animationen der japanischen Video-Künstlerin Noriko Okaku  vertont. In Zusammenarbeit mit Monika Beyer entstanden 2008 Musikvideos zu „Blue Fish Blue“ und „Common Wells“,

sowie der Kurzfilm „Introduction Bolo Bolo“.

 

CDs: „Stets“, „Brennender Schnee“  

 

www.cieldor-musik.de