Alex Möckel

schlagzeug


Alex Möckel begann seine musikalische Laufbahn im Alter von 10 auf dem Waldhorn, später wechselte er auf die Posaune und spielte in der schuleigenen Big Band. Mit 20 begann er mit dem Schlagzeugspielen, nahm Unterricht in Berlin und Hamburg und studierte ab 2003 Jazzschlagzeug an der Hochschule für Künste in Bremen, u.a. bei Helge Zumdieck und Wolfgang Ekholt. Alex Möckel nahm außerdem an Workshops mit Jochen Rückert, Ari Hoenig und John Riley teil, im Zuge eines New York Aufenthaltes auch bei Steve Coleman. Während des Studiums spielte er u.a. mit Ignaz Dinne, Martin Claassen, Hubert Nuss und spielte deutschlandweit zahlreiche Konzerte.


Mit eigenen Projekten tourte er durch Norwegen, Polen und die Türkei. 2009 wurde Alex Möckel mit seinem gleichnamigen Trio für das Austauschprojekt Bremen-Danzig ausgewählt, daraufhin folgten einige Konzerte in Hamburg, Bremen, Münster und Danzig mit Piotr Lemnczyk, Slawek Jaskulke und Wojciech Staroniewcz. Neben seinen eigenen Projekten war und ist er als Musiker für verschiedene Musical-Produktionen des Mecklenburgischen Staatstheaters tätig, und war mit diesen bereits mehrmals auf Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2010 schloss Alex Möckel sein Studium erfolgreich ab, er lebt seitdem als freischaffender Musiker in Bremen und ist außerdem als Schlagzeuglehrer tätig.

 

Kontakt
monsieurmoeckel@web.de
0176-96151892
mypspace.com/alexmoeckel
soundcloud.com/buria-1